Jenseitskontakte gut oder schlecht?

Hier kannst Du über deine Kontakte mit Verstorbenen schildern bzw.
Fragen dazu stellen.

Jenseitskontakte gut oder schlecht?

Beitragvon Nica » 09.06.2015, 19:31

Als Neue hier im Forum habe ich mir zwischenzeitlich einige Videos angesehen. Sehr beeindruckend und wahrhaftig für Hinterbliebene die sich ein Lebenszeichen erhoffen von denen die sie liebten.

Die Jenseitskontakte hier unterscheiden sich gewaltig von denen, die bei Astro TV vom Fließband laufen.

Das jeder Mensch in Kontakt mit dem Jenseits treten kann, glaube ich nur bedingt. Mit nahen Angehörigen wahrscheinlich schon, doch mit dem Jenseits allgemein, dazu bedarf es einer angeborenen Veranlagung. Im Laufe der Jahre bin ich einigen begegnet, die damit ihr Geld verdienten. Über gute Erfahrungen kann ich leider nicht berichten. Bei manchen hat schon der Verstand gelitten, andere wiederum erzählen Verallgemeinerungen, die auf jeden passen und bei den schlimmsten hat sich ein aufgeblähtes Ego entwickelt.

Obwohl ich selbst nicht im Jenseitsbereich tätig bin, wurde ich von Fragen nach einem Jenseitskontakt nicht verschont.
Ich versuchte dann immer Anweisungen zu geben, um den Kontakt dem Fragenden selbst zu ermöglichen.
Was meiner Meinung nach durchaus möglich ist, man muss nur die dann kommenden Hinweise beachten.
Besonders krass finde ich, wenn jemand fragt warum der Hass zwischen ihm und dem Verstorbenen bestand oder wenn es nur ums Geld geht, dass nie gefunden wurde. Da ist erst einmal ein Aufarbeitungsprozess in Gang zu setzen für den Lebenden.

Selbst hatte ich bisher nur wenige Jenseitskontakte, meist nur bildhafte, also ein Sehen der Person, doch ausschließlich wenn es Liebe ging und nichts materielles im Raum stand.
Solch seltene Momente haben mich überrascht, doch auch glücklich gemacht.

Die würde des Menschen sollte unantastbar bleiben, aber auch die Würde der Seele.
Benutzeravatar
Nica
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.06.2015, 18:46

Re: Jenseitskontakte gut oder schlecht?

Beitragvon peter-o » 09.06.2015, 21:42

Hallo Nica,
Nica hat geschrieben:... Die Jenseitskontakte hier unterscheiden sich gewaltig von denen, die bei Astro TV vom Fließband laufen.

... in Kontakt mit dem Jenseits treten... dazu bedarf es einer angeborenen Veranlagung.
Du wirst doch wohl Astro TV nicht ernst nehmen. :totl

Zu Deiner zweiten Bemerkung, bin ich anderer Meinung.
Da wir alle schon jede Menge Jenseitserfahrungen gemacht haben und über unsere "spirituellen Sinne" verfügen,
glaube ich schon, dass es auch zu unseren Veranlagugen gehört, Kontakte zum Jenseits herstellen zu können,
jesenfalls, wenn man es lernt, seine spirituellen Sinne noch zu Lebzeiten zu aktivieren.
Die Anlage dazu hat jeder Mensch, den in seinem Körper lebt sein Geist
und Gleiches kann mit Gleichem intervenieren, kommunizieren und Erfahrungen austauschen,
allein mangelt es an Übung, weil wir es im Leben
nur für sinnvoll halten die materiellen Sinne unseres Körpers zu gebrauchen,
was im materiellen Leben natürlich sinnvoll ist.

Eine Kommunikation von Geist zu Geist bedarf allerdings mitunter jahrelanger Übung, bis es verlässlich funktioniert.
Vielleicht hast Du inzwischen gelesen, dass ich Medien ausbilde.
"Medium" bedeutet, sich in die Mitte zwischen Diesseits und Jenseits zu begeben und dann zu verstehen,
wie die Kommunikation vonstatten geht.

Schade, dass Du weiter weg wohnst, denn ich habe gerade damit begonnen,
wieder eine neue Gruppe von Interessenten auszubilden. ;) Kostenlos natürlich!

Ganz lieben Gruß von
Peter- :oo
"Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch weiter!" ( Matthäus 10, Vers 8 )
Benutzeravatar
peter-o
 
Beiträge: 1795
Registriert: 18.07.2006, 18:49
Wohnort: Leverkusen

Re: Jenseitskontakte gut oder schlecht?

Beitragvon Nica » 10.06.2015, 21:14

Hallo Peter,

ja die Mitgliederkarte hat sich mir gerade offenbart. :shock:

Na falls ich irgendwann mal wieder bei Verwandten in NRW bin - wer weiß?

Vielleicht kann ich dich ja überzeugen oder du mich. :D

:blumen
Benutzeravatar
Nica
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.06.2015, 18:46

Re: Jenseitskontakte gut oder schlecht?

Beitragvon peter-o » 11.06.2015, 14:19

Hi Nica,
Nica hat geschrieben:Vielleicht kann ich dich ja überzeugen oder du mich.
ich weiß nicht, wer da wen von was überzeugen wollen sollte... :denken
LG. Peter- :oo
"Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch weiter!" ( Matthäus 10, Vers 8 )
Benutzeravatar
peter-o
 
Beiträge: 1795
Registriert: 18.07.2006, 18:49
Wohnort: Leverkusen

Re: Jenseitskontakte gut oder schlecht?

Beitragvon Nica » 11.06.2015, 19:59

Nica hat geschrieben:Hallo Peter,
vielleicht kann ich dich ja überzeugen oder du mich. :D

:blumen


Hallo Peter,

davon überzeugen, dass nicht alle Menschen gleichsam die Begabung für Jenseitskontakte und Übersinnliches haben.

Es ist genauso wie mit allen Begabungen. Meine Mutter wünschte sich immer, dass mein Bruder meine Mathematikbegabung hätte.
Ihre Hoffnungen haben sich nicht erfüllt. :sad

Wenn ich mir die Foren der letzten Jahre betrachte, brannte das Feuer bei vielen lichterloh, doch es verlöschte auch wie ein Strohfeuer.

Das war was ich meinte.

Nica :blumen
Benutzeravatar
Nica
 
Beiträge: 13
Registriert: 02.06.2015, 18:46

Re: Jenseitskontakte gut oder schlecht?

Beitragvon peter-o » 11.06.2015, 20:30

Hallo Nica,
Nica hat geschrieben:... Wenn ich mir die Foren der letzten Jahre betrachte, brannte das Feuer bei vielen lichterloh, doch es verlöschte auch wie ein Strohfeuer.
da hast Du sicher Recht, aber Schreiben, oder Lesenlernen kann doch auch so gut, wie jeder.
Die meisten Menschen haben aber keine Ausdauer, denn das bedeutet Arbeit
und wer arbeitet schon gern, wenn da kein materieller Gewin winkt. :kniep

Sicher ist die Begabung unterschiedlich stark, kann aber bei entsprechender Förderung wirklich zum Ziel führen.
Jedenfalls konnte ich das aus meinen langjährigen Erfahrungen so beobachten.
"Mystk-instant" gibt es natürlich nicht, auch wenn einige glauben, dass sie nach einem Wochenendseminar
mit dem Besen nachhause fliegen können müssten und bei der üblichen Geschäftemacherei
in der "Esoterik" kann sich kaum einer eine länger andauernde Schulung leisten.
Dann verlischt das Strohfeuer logischerweise ziemlich schnell, auch mangels Kasse.
Dann wird schnell "Betrug!" geschrien und alles für Blödsinn erklärt :zicke
und das ist das Hauptproblem jeder ernsthaften spirituellen Arbeit.

LG. Peter- :oo
"Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch weiter!" ( Matthäus 10, Vers 8 )
Benutzeravatar
peter-o
 
Beiträge: 1795
Registriert: 18.07.2006, 18:49
Wohnort: Leverkusen


Zurück zu Kontakte mit Verstorbenen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron